Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details

Lustige Weiber - oder: Falstaff – Lost in Society

Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel

Tickets from €29.70 *
Concession price available

Event organiser: Brandenburger Theater GmbH, Grabenstraße 14, 14776 Brandenburg an der Havel, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

LUSTIGE WEIBER
oder: Falstaff – Lost in Society

Oper von Otto Nicolai
in einer Fassung von Dr. Alexander Busche und Carola Söllner
mit ergänzender Musik von Arnold Schönberg und Viktor Ullmann

Den Menschen geht es prächtig. Die Gesellschaft funktioniert bestens, und wer nicht passt, wird passend gemacht. Unterdrückung, Armut, Intoleranz, Verfolgung, Misstrauen, Ignoranz, kurz: die grundsätzlich vorhandene Traumatisierung der Gesellschaft darf es nicht geben. Sie wird bewusst totgeschwiegen bzw. weggefeiert. Über die Vergangenheit wird möglichst wenig nachgedacht, wichtig sind Wohlstand und Amüsement. Aber was passiert mit denen, die sich partout nicht fügen wollen – oder können?
John Falstaff ist so einer: Ein Sonderling, der die Einsamkeit sucht, weil er die Menschen nicht erträgt. Er ist unnahbar, geheimnisvoll und irgendwie auch attraktiv in seinem Anderssein. Kurz vor seinem 40. Geburtstag wagt Falstaff ein ungewöhnliches Experiment: Er sucht Kontakt zu den Damen der Gesellschaft, per Brief. Auch bei Frau Fluth und Frau Reich landen die identischen Zuneigungsbekundungen. Doch so an der Nase herumgeführt, drehen die Damen den Spieß um. Falstaff rechnet nicht damit, wie massiv die Rache der Society sein wird – oder war doch alles nur Spaß?
Otto Nicolais klassische Spieloper „Die lustigen Weiber von Windsor“ wird durch die Verschränkung mit Musik von Arnold Schönberg und Viktor Ullmann sowie Textausschnitten aus Guido Morsellis Roman „Die Einsamkeit“ zu einem heutigen, messerscharfen Blick auf die Verdrängungsmechanismen unserer Gesellschaft. Können wir in Gesellschaft überhaupt ehrlich und selbstbestimmt leben? Oder müssen wir uns dafür von den anderen zurückziehen? Witzig, unterhaltend, boshaft und berührend hält uns diese Brandenburger Neufassung der Nicolai-Oper allen den Spiegel vor.

„Eine menschliche Kreatur ist nicht dazu gemacht, sich in so etwas zu finden. Das ist meine einzige Gewissheit.“ (John Falstaff)

Musikalische Leitung Felix Krieger
Regie / Videos Dr. Alexander Busche
Dramaturgie Carola Söllner
Bühne Flavia Schwedler
Kostüme Gabriele Kortmann

John Falstaff: Ingo Witzke
Herr Fluth: Frederik Baldus
Frau Fluth: Marie Sofie Jacob
Herr Reich: Lukas Andreas Eder
Frau Reich: Rowan Hellier
Fenton: Benjamin Lee
Anna Reich: Natallia Baldus
Spärlich: Sotiris Charalampous
Dr. Cajus: Friedrich Hamel

Chor der Berliner Operngruppe

Es spielen die Brandenburger Symphoniker.

Eine Eigenproduktion des Brandenburger Theaters

Event location

Brandenburger Theater
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel
Germany
Plan route
Image of the venue location

Das Brandenburger Theater hat eine lange Tradition in der Stadt Brandenburg an der Havel. Egal ob Musiktheater, Schauspiel, Konzert oder Kabarett: das Brandenburger Theater hat für Groß und Klein etwas im Programm.

Regelmäßig strömen zahlreiche Besucher in die Grabenstraße 14 in Brandenburg an der Havel, denn hier befindet sich das Theaterhaus. Es besteht aus einem Großen Haus und einer Studiobühne jeweils mit Foyer. Für die kleineren Besucher gibt es außerdem eine Puppenbühne und für die Nachwuchskünstler steht eine Probebühne zur Verfügung. Angrenzend an das Theater befindet sich die Kunsthalle Brennlabor, wo regelmäßig Ausstellungen namhafter Künstler zu sehen sind. Damit ist das Brandenburger Theater eines der bedeutendsten Kulturhäuser der Region. Hier spielen neben den Brandenburger Symphonikern auch ein Jugendtheater sowie ein Amateurtheater für Erwachsene. Das Brandenburger Theater will seinen Besuchern ein kultureller Ort mit Wohlfühlcharakter sein und das Konzept geht vollends auf! Wer hier her kommt, den erwarten vielseitige Inszenierungen in schönem Ambiente. Nach oder vor dem Theaterbesuch können Besucher in der Theaterklause einkehren.

Ob mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln: das Brandenburger Theater ist dank seiner sehr zentralen Lage in der Stadtmitte äußerst bequem zu erreichen. Vom Hauptbahnhof aus können Sie zum Beispiel mit den Tramlinien 1,2 und 6 bis zur Haltestelle „Brandenburg, Große Gartenstraße“ fahren. Von da aus sind es dann nur noch ein paar Minuten Fußweg bis zum Theater. Autofahrern stehen hinter dem Haus Parkplätze zur Verfügung.

Terms and conditions

Wichtige Hinweise
LIEBES PUBLIKUM,

bitte informieren Sie sich über die aktuellen Regelungen für den Zutritt zu unseren Veranstaltungen auf unserer Website:

https://brandenburgertheater.de/